Home

Tradition in 4. Generation

Der Landgasthof Tarp ist 1915 als Hotel/Restaurant gegründet worden. Er entstand aus einer Landwirtschaft und wird seit jeher als Familienunternehmen geführt. 
Seit der Gründung - damals ein 1-stöckiges Gebäude - ist das Unternehmen kontinuierlich gewachsen. Das Gebäude wurde aufgestockt, 1956 entstand ein Saal mit einem Fassungsvermögen von bis zu 800 Personen.

Der "Neubau" 1956

Dort wo zuvor Stallungen waren, entstanden Fremdenzimmer und ein weiterer Saal für bis zu 120 Personen. 1980 wurde eine Bundeskegelbahn angebaut, 1988 wurde ein weiteres Gästehaus errichtet und schlußendlich ist 1998 mit der Generalüberholung des großen Saales ein weiterer Veranstaltungsraum für bis zu 50 Personen entstanden. Aktuell werden die Zimmer stückweise stetig renoviert um den Anforderungen zu entsprechen. 2009 wurde das Hotel mit 2*+ zertifiziert. Ende 2010 wurden "trotzdem" die ersten Juniorsuiten geschaffen, die einen kleinen Luxus in dieser Klassifizierung darstellte. Seit November 2012 trägt das Hotel 3*.

Der Gasthof ist zu allen Zeiten zentraler Anlaufpunkt für Veranstaltungen jeglicher Prominenz gewesen. So hat schon Konrad Adenauer eine seiner ersten Reden als Kanzler hier gehalten. Später folgten ihm viele weitere Politiker. Aber auch Prominenz aus Film, Funk und Fernsehen hatten hier bei uns schon erfolgreiche Auftritte. Auch heute noch führt die Familie Tiedge das historische Unternehmen nach der Tradition familiär und für den Gast.



.